​Helmut-Kanngießer-Gedächnistunier 2019

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ​Helmut-Kanngießer-Gedächnistunier 2019

      Unser erstes großes Jugentunier am Wochenende ist vorbei!

      Am 07.09.2019 fand unser erstes größers Jugendtunier statt. Mit geplanten 16. Mannschaften sollte das Tunier starten, doch leider sagten uns dann kurzfristig zwei Mannschaften ab, so das man den Spielplan eine mal kurz umstellen musste. Was sich aber zugunsten der w/mC-Jugend durch länger Spielzeit auswirkte.

      Morgens spielten die E- und D-Jugenden bis Mittags, wo es im Anschluß eine kleine Siegerehrung gab. Bei der E-Jugend belegte HSG Ve/Ru/Ka den 1. Platz und in der D-Jugend belegte SV Heißen den 1. Platz. Unsere Löwen/inen der E-Jugend belegten den 4. Platz und die Löwen/inen der D-Jugend belegten den 2. Platz.

      Um 15.00 Uhr ging es dann mit der Weiblichen und Männlichen C-Jugend los. Das letzte Spiel des Tages endete gegen 18.00Uhr, wo im Anschluß die Siegerehrung gemacht wurde. In der mC-Jugend belegt JSG Hießfeld/Aldenrade den 1.Platz und unsere Löwen belegten den 2. Platz. In der wC-Jugend belegte der Haaner TV den 1. Platz und unsere Löwinen den 3. Platz.

      Das gesamte Tunier verlief soweit reibungslos, mit einer Ausnahme und somit auch noch mal über diesem Weg "Gute Besserung und eine schnelle genesung" an die Spielerin von SUS Haarzopf-Essen.
      Bis zum jetzigen Zeitpunkt hörte man nur positives. Den noch wird sich das Team nochmal zusammen setzten, um sich zu besprechen.

      Ein DANKESCHÖN geht an alle Vereine für Ihre Teilnahme und wir hoffen Ihr hatte Spaß.
      Ein Großes DANKESCHÖN an die Eltener die mit den Kinder mit gefiebert und angefeuert haben.
      So wie den Eltern und Betreuer die sich um den Verkauf gekümmert haben, an die Schiedsrichter für`s pfeifen und den Dj für die Musik in den kurzen Pausen.
      Ohne euch Helfern wäre der Reibungslos Ablauf nicht möglich gewesen.
      Dankeschön

      Euer

      Trainer-Team