Souveräner Auftritt in Halbzeit Zwei der Löwinnen!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Souveräner Auftritt in Halbzeit Zwei der Löwinnen!

      03.11.2019 / 1.Frauen
      VFB Homberg II – Hamborn 07 17:22 (10:7)

      Souveräner Auftritt in Halbzeit Zwei der Löwinnen! - Ohne „Drei“

      Latoya Nick, Laura Hausmann (beide in der Halle) und Bettina Michels - fielen verletzt aus und konnten nicht ins Spielgeschehen eingreifen. In der immer noch nicht umgerüsteten „Sporthalle in der Dunkelheit“ – so könnte man die Beleuchtung nennen (Neonröhren) – spielten die Löwinnen eine unterirdische erste Halbzeit und lagen verdient mit 10:7 hinten. Weiteres positives gibt es hier nicht zu erwähnen. Ausser - Schiedsrichterin „E“ - ist wieder zurück und alle waren positiv Beeindruck – Respekt in diesem Alter noch so Fit zu sein.

      In der Halbzeit wurde besprochen, was man gegen die Spieleinstellung vom Homberger Trainer „CW“ anders machen könnte und sollte. Dies wurde ohne Umwege dann auch in "Angriff" genommen und umgesetzt. Aus einem drei Tore Rückstand wurde ab der 40 Minute ein 12:12 und danach 5 Min. später ein 12:16. Daran änderten auch 7-Meter Entscheidungen oder Zeitstrafen gegen Hamborn 07 nichts. Über ein 15:20 (55.) bis hin zum Endstand von 17:22 für Hamborn 07 – wurde kein Fehler mehr gemacht, die evtl. die Homberger Mannschaft nutzen konnte. Auch eine "Manndeckung" über fünf Spielminuten brachte hierbei keinen Erfolg für Homberg – im Gegenteil.

      Tore und gespielt : Franziska Pohl (TW) , Kimberly Kazubek (TW) , Carina Röschel , Jil Möller , Linda Stock , Aylin Cosar (1) , Nadine Neff (8) , Anna Adamsky (5) , Dilan Demir (3) , Tessa Jansson (3) , Samira Magister (2) Gefehlt : Latoya Nick , Bettina Michels , Laura Hausmann

      Quelle:Sportfreunde Hamborn 07 Handball e.V.